Engagement-Session? 5 Gute Gründe, vor der Hochzeit Paarfotos zu machen

Engagement-Session? 5 Gute Gründe, vor der Hochzeit Paarfotos zu machen

Verliebt, verlobt, … Engagementfotos? Brauchen wir denn sowas? Was in anderen Ländern schon zum Standard gehört, wenn man sich verlobt hat, kommt jetzt auch schön langsam als fixer Bestandteil der Hochzeitsvorbereitungsphase zu uns. Ich werde dir hier ein paar Vorteile einer Engagementsession aufzählen, danach wirst du dir denken: Warum haben wir uns nicht schon seit langem einmal als Paar fotografieren lassen?

bevor du weiterliest: ich habe einen Location-Guide für euch kreiert:

JETZT GRATIS-GUIDE „7 PERFEKTE LOCATIONS FÜR UNSER FOTOSHOOTING“ HOLEN

Los geht’s: was ist eine Engagement-Fotosession?

Unter Engagementfotos versteht man nichts anderes als Paarfotos – nur halt in der Zeit aufgenommen, in der man verlobt ist. Also zwischen Heiratsantrag und Hochzeitsfeier. Hier ein paar gute Gründe, warum ihr als verlobtes Pärchen eine Engagement-Session buchen solltet.

1. Ihr bekommt tolle Fotos, die euch so zeigen wie ihr JETZT seid

„Wir buchen ja sowieso einen Fotografen für unsere Hochzeit, da bekommen wir doch aktuelle Fotos von uns!“ – Stimmt! Nur: von eurer Hochzeit bekommt ihr „Hochzeitsfotos“ – beide perfekt gestyled, im feschen Anzug und Prinzessinenkleid. Auch wenn wir Hochzeitsfotografen oft alles geben, damit ihr auf euren Hochzeitsfotos „normal“ ausschauts, ist es nicht das gleiche wie wenn ihr euch im Alltagsgewand ablichten lasst, vielleicht sogar an einem Platz, der euch auf eine besondere Weise verbindet. In eurer kleinen Wohnung, eurem Stammcafe, oder auf eurem Lieblingsberg. In 20, 30 Jahren sind solche Fotos oft wertvoller als „Prinz und Prinzessin vorm Märchenschloss“.

Engagement-Session in Istrien

EINE ENGAGEMENT-SESSION AM MEER? PASST DAS ÜBERHAUPT ZU UNS? FINDE ES JETZT HERAUS UND LADE DIR MEINEN GRATIS-GUIDE „7 PERFEKTE LOCATIONS FÜR UNSER FOTOSHOOTING“ HERUNTER

2. Bei einer Engagement-Session lernt ihr euren Hochzeitsfotografen gleich mal besser kennen

Ein großer Vorteil an einer Couple-Session, sofern ihr diese mit eurem Hochzeitsfotografen in spe absolviert, ist die Möglichkeit, ihn oder sie ein bisschen näher kennenzulernen. Der Typ soll ja dann schließlich einen ganzen Tag lang um euch und eure Familie herumschwirren. Da ist es oft gut zu wissen, wie er/sie so tickt. Und ich sage euch: nach einer Stunde Fotografieren werdet ihr wissen, ob ihr diesen Menschen an eurem Hochzeitstag dabeihaben wollt oder nicht 😉

3. Das sind gleich mal „Probefotos“

Nach meiner eigenen Schätzung finden etwa 90 Prozent der Menschen, dass sie nicht fotogen sind und es deshalb überflüssig ist, sich fotografieren zu lassen. Die meisten Paare, die ich treffe, wissen (noch) nicht wie man sich vor der Kamera so verhält, dass schöne Fotos rauskommen. Am Hochzeitstag haben wir dann oft nur 30 Minuten oder noch weniger, um schöne Paarfotos zu machen.

Bei einer Engagement-Session vorab habt ihr also die Chance, in einer stressfreien Umgebung gemeinsam mit eurem professionellen Fotografen ein paar Probefotos zu machen. Wir können dabei ganz in Ruhe ein paar Posings durchgehen und ihr lernt, wie man auf Fotos einfach toll ausschauen kann. So vorbereitet braucht ihr euch dann am Hochzeitstag auch nicht vor den Paarfotos zu fürchten, weil ihr seid jetzt schon Profis.

Engagement-Session im Wohnzimmer

4. Ihr könnt Fotos aus der Session für eure Einladungen oder Save-the-date Karten verwenden

Das ist quasi ein No-Brainer: Natürlich könnt ihr euch auch zeichnen lassen oder was basteln. Aber mit einem professionellen Foto von euch beiden schauen so Einladungskarten einfach geil aus. Vielleicht hilft euch ja sogar euer Fotograf beim designen eurer Save-the-date Karten.

5. So jung komm ma nimma zam

In 30 Jahren, wenn ihr mit euren Enkelkindern die alten Alben durchgeht, werdet ihr euch darüber freuen, Fotos aus dieser Zeit, aus den Anfangsjahren eures gemeinsamen Lebens, zu besitzen. Erst dann werdet ihr den wahren Wert von diesen Bildern so richtig zu schätzen wissen. (Ich weiß, das war jetzt ein bisschen kitschig … sorry)

Also, was meinst du? Ist es wichtig, eine Engagement-Session zu buchen? Oder habt ihr schon eine gemacht? Wie war eure Erfahrung? Schreib mir doch einen Kommentar und lass mich deine Meinung wissen.

xoxo, Konstantin.

PS: melde dich hier zu meinem Newsletter an und erhalte meinen Bonus-Guide:

7perfekte Orte für eure Couple-Session

als Download!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code