10. März 2020

8 Tipps für frischere Haut

Julia Mikulitsch

In meinem letzten Artikel habe ich darüber geschrieben, warum ich mich nicht bzw nur wenig schminke. Bedeutet das jetzt, dass ich mich um ein Gesicht überhaupt nicht kümmere? Nein, natürlich nicht!

 

Besser sein Gesicht pflegen als abdecken!

 

Meine Hautroutine: Diese 8 Dinge machen ich regelmäßig, um mich schön zu fühlen – ohne mich schminken zu müssen.

  • HAUTPFLEGE

    Wobei ich es damit nicht übertreibe damit meine Haut nicht „verlernt“ sich um sich selbst zu kümmern: Ich mache 2-4 mal im Monat ein Peeling mit einer Mischung aus Kaffee und Kokosöl. Ab und zu kaufe ich mir auch pflegende Masken.

     

  • VIEL TRINKEN

    Ich trinke viel Wasser und probiere so wenig wie möglich raffinierten Zucker zu konsumieren.

     

  • ZITRONENWASSER

    Ich trinke seit einiger Zeit jeden Tag nach dem Aufstehen, bevor ich etwas anderes zu mir nehme, ein Glas warmes Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone.

     

  • AUGENBRAUEN

    Ich färbe regelmäßig meine Augenbrauen. Wenn man sehr helle oder wenig Brauen hat kann das einen großen Unterschied machen und man spart sich das tägliche Nachziehen der Augenbrauen.

     

  • SOLARIUM

    Ich persönlich mag mein Gesicht lieber wenn es etwas Farbe hat, darum gehe ich im Winter ab und zu ins Solarium. Wenn ich braun bin habe ich gar keine Lust mich zu Schminken.

    (50 Sonnenbäder im Jahr gelten als ungefährlich)

 

  • SAUNA

    Ich probiere regelmäßig in die Sauna zu gehen, das regt den Stoffwechsel an und hilft dem Körper bei der Entgiftung und wirkt sich darum auch sehr positiv auf das Hautbild aus.

     

  • MILCHPRODUKTE

    Ich selber lebe seit acht Jahren ohne jegliche tierische Produkte, ich habe selber an meiner eigenen Haut aber auch bei Menschen um mich herum erlebt, dass sich das Hautbild verbessert, wenn man Milchprodukte weglässt oder einschränkt.

     

  • WIMPERNZANGE

    Wenn ich das Gefühl habe heute braucht mein Gesicht ein bisschen „mehr“, ich aber trotzdem keine Produkte verwenden möchte, verwende ich gerne eine Wimpernzange. Ja, das funktioniert auch wenn man danach keine Wimperntusche verwendet!

 

Das ist meine persönliche Hautpflegeroutine. Es würde mich freuen wenn du mir in den Kommentaren von deiner Hautpflege erzählst.

 

Alles Liebe, Julia.

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

weitere Artikel

Related

Sind deine Fotos gut genug?

Sind deine Fotos gut genug?

Anleitung zur (selbstkritischen) Betrachtung deiner eigenen Fotos Wenn du selber Fotografierst, denkst du wahrscheinlich öfter mal drüber nach, ob deine Bilder „gut genug“ sind. Eines der Probleme dabei: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Das heißt, zwei...

mehr lesen
einfach besser fotografieren – Bildkomposition

einfach besser fotografieren – Bildkomposition

Ein paar Gedanken von mir zur Bildgestaltung. Dieser Artikel ist ein kleiner Auszug aus meinem Ebook zur Bildkomposition, in dem ich die für mich wichtigsten Regeln zusammengefasst habe und erkläre. Was bedeutet Bildkomposition? Die Bildkomposition beschäftigt sich...

mehr lesen
Zen und die Fotografie

Zen und die Fotografie

Fotografieren als Achtsamkeitsübung. „Wenn du depressiv bist, lebst du in der Vergangenheit. Wenn du Angst hast lebst du in der Zukunft. Wenn du inneren Frieden erlebst dann lebst du in der Gegenwart.“ - Laotse Das Zitat habe ich schon oft gehört, und vor einigen...

mehr lesen