16. April 2021

Personal-Branding-Session für die Framechangers

Konstantin Mikulitsch

Mit einer Personal-Branding-Session können wir Unternehmer:innen helfen, sich von ihrer besten Seite zu zeigen. Wenn ich selber mit anderen Firmen – aber auch Privatpersonen – zu tun habe, schaue ich mir zu allererst einmal deren Fotos im Internet an. Ob auf der Webseite oder auf Instagram. Einfach weil ich wissen möchte, mit wem ich es zu tun habe. Deshalb ist es heute wichtiger denn je, welche Bilder wir von uns zeigen. Vor allem im Geschäftsleben. Wir sind, jeder für sich, eine eigene Marke, eine „personal brand“ – und zwar ob wir das wollen oder nicht!


Voriges Jahr durften wir neue Fotos für das Team der Framechangers machen. Die Framechangers, das ist ein Gruppe von Unternehmensberaterinnen und Coaches. Als ein Teil von EFS Consulting unterstützen sie Firmen darin, Transformationsprozesse in der Unternehmenskultur in Gang zu setzen. Klingt spannend, ist es auch. Jedenfalls war es unsere Aufgabe, neues Bildmaterial zu produzieren.

Unser Fokus bei dieser Personal-Branding-Session:

Wir wollten einerseits von den einzelnen Personen eine Vielzahl von Portraits im Editorial-Style kreieren, die dann für verschiedenste Anwendungen benutzt werden können (die Webseite, SocialMedia, aber auch für Vorträge und verschiedene Veröffentlichungen) – die Personen sollten Offenheit, Selbstbewusstsein und Kompetenz ausstrahlen.

Andererseits haben wir auch eine Menge „Content-Fotos“ gemacht. Die dann auch verschieden genutzt werden können. Ob als Header-Element auf der Webseite, als SozialMediaFiller oder um Folder aufzupeppen (sagt noch jemand „aufpeppen“ heutzutage?) Der Vorteil an Content-Fotos ist, dass die Firmen dann nicht auf Stock-Fotos angewiesen sind, sondern genug Material „im Haus“ haben. Das erstens personalisiert ist und so besser ins Unternehmensbild passt. Und langfristig günstiger kommt weil nicht dauernd Bilder lizensiert werden müssen, und somit Kosten reduziert werden.

Hier ein kurzes Video dazu:

Und ein paar der entstandenen Fotos, gemischt mit behind-the-scenes Aufnahmen von Kaylie.

Personal-Branding-Session für die Framechangers / EFSconsulting
Personal-Branding-Session für die Framechangers / EFSconsulting
Personal-Branding-Session für die Framechangers / EFSconsulting
Personal-Branding-Session für die Framechangers / EFSconsulting
Personal-Branding-Session für die Framechangers / EFSconsulting
Personal-Branding-Session für die Framechangers / EFSconsulting
Personal-Branding-Session für die Framechangers / EFSconsulting

Du möchtest wissen wie wir dich und dein Unternehmen mit einer Personal-Branding-Session unterstützen können? Dann melde dich doch per Mail (hello@konstantinmikulitsch) oder Telefon (06604763117) – Alles liebe, Konstantin.

Fotografie: Konstantin Mikulitsch
Styling/MakeUp: Julia Mikulitsch
behind-the-scenes: Kaylie Dempsey

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

weitere Artikel

Related

#pridepoelten

#pridepoelten

"It still strikes me as strange that anyone could have any moral objection to someone else's sexuality. It's like telling someone else how to clean their house." River Phoenix Im Juni 1969 kam es nach einer Razzia der Polizei im Stonewall Inn in der Christopher Street...

mehr lesen
Plötzlich Veganer

Plötzlich Veganer

Disclaimer: Ich will hier niemanden belehren. Sondern nur meinen Weg zeigen - denen, die das interessiert. Oder denjenigen, die vielleicht schon einmal daran gedacht haben, auf rein pflanzliche Ernährung umzusteigen. Du kannst ja deinen eigenen Weg gehen. Whatever....

mehr lesen
Headshot vs Personal-Branding-Session

Headshot vs Personal-Branding-Session

Ok, da ist schon wieder alles Englisch, jetzt versteh ich gar nichts mehr. Headshot? Personal-Branding? Was ist das, ich hab Angst! Na gut, heute will ich euch erklären, was die einzelnen Begriffe bedeuten und was es heißt, bei uns eine Headshot-session oder eine...

mehr lesen

Lass uns Freunde werden!

Bevor du gehst und wir einander nicht wiedersehen: melde dich doch zu meinem Newsletter an und hol dir deinen Portraitguide, in dem du erfährst, wie deine Portraitsitzung bei uns ablaufen könnte. Du kannst dich jederzeit wieder von unserem Newsletter abmelden, versprochen!

Super, vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This