the naked face sessions – Barbara

„Ich versuche in allen Bereichen meines Lebens Natürlichkeit zu leben und zu integrieren – in meinem (bzw keinem) Make up, in meiner Kosmetik bzw Hautpflege insgesamt, meiner Ernährung, meinem Lebensstil, meiner Persönlichkeit. 

Ich versuche jeden Moment so natürlich und authentisch zu sein wie ich nur sein kann Und dem Ausdruck zu verleihen was in mir ist, egal ob Licht oder Schatten – und ermutige andere Menschen auch immer wieder dazu, herauszufinden was sie ausmacht und damit ihr volles Potential zu entfalten (ich bin Psychotherapeutin :-))

So im großen und ganzen habe ich mir schon immer gefallen, aber es wird immer mehr, je älter ich werde, weil ich finde, dass ich immer mehr ausstrahle, wie meine Seele ist.

Ich schau auf meinen Körper, ernähre mich gesund, mache viel Sport und Bewegung. Mein Körper ist ein sehr feines Instrument, das mir auch sehr schnell aufzeigt, wenn ich im Ungleichgewicht bin.“

Was hast du als erstes gesehen, als du die entstandenen Bilder gesehen hast?

„Dieses erwachsene, dieses Frau sein, etwas ernstes, weises, aber auch dieses dünn-muskulöse … natürlich sehe ich das schon im Spiegel, ich bin Ausdauersportlerin, aber das ist so das erste, was mir aufgefallen ist. Ich gefalle mir eigentlich selber immer, auch jetzt auf den Fotos …

… das ist auch das, was ich an deinen Fotos mag. Man sieht so sehr die Menschen, auch irgendwie die Tiefe, die Seele ein bisschen.“

Was hast du für dich in deinem Leben gelernt? Was möchtest du weitergeben?

„Dass ich immer meine innere Wahrheit kennen möchte und die nach außen tragen, und je mehr ich in meiner Liebe für mich und für die Welt bin, umso mehr bin ich frei und dass ist die Aufgabe in dem Leben … dass ich vorangehe, und anderen Orientierung geben kann.

Finde zuerst die Liebe für dich, dann kannst du sie auch an die Welt weitergeben.“


the naked-face sessions. ein Bildprojekt von Konstantin Mikulitsch

Black&White only, no makeup, keine Hautretusche

#beyourselfnow

Du möchtest über das Projekt informiert bleiben oder spielst sogar mit dem Gedanken, dich von mir portraitieren zu lassen? Dann melde dich hier zu meinem Newsletter an: