31. Oktober 2023

Fiona | BODYLOVE Session #04

„Do it! Do it for you! You won‘t regret it! Ich lege es jeder Frau wärmstens ans Herz sich professionell fotografieren zu lassen.“

Hallo Fiona, bitte erzähl uns doch nochmal kurz von dir!

Ich bin ein lebensfroher Mensch mit einem unverwechselbaren lauten Lachorgan. Von Zeit zu Zeit etwas chaotisch und schusselig, gleichzeitig aber auch fürsorglich und verlässlich. Eine verrückte Mischung mit irischen Wurzeln und Liebhaberin der französischen Kultur. Gerne auch am Kochlöffel schwingen oder Geburtstagskuchen backen für meine Liebsten. Anderen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ist für mich ein wahres Erfolgserlebnis. Folgend war meine Berufsentscheidung in der Hotellerie die perfekte Wahl, wobei ich jeden Tag aufs Neue die Chance habe, meinen Gästen einen erinnerungsreichen Aufenthalt zu ermöglichen. 

zur Verfügung gestellt

Hast du ein Lieblingszitat?

Fall in love with taking care of yourself. Fall in love with the path of deep healing. – S. Mcnutt

Was hat dich dazu gebracht, eine BODYLOVE Session zu machen? Wie wohl fühlst du dich prinzipiell in deinem Körper?

Ich spielte schon seit einiger Zeit immer wieder mit dem Gedanken mich bei Konstantin für eine Session zu melden. Nach einem bereits sehr ereignisreichen Jahr mit vielen Höhen und Tiefen wie nie zuvor, war für mich nun der richtige Zeitpunkt. Noch vor einem Jahr habe ich mich und meinen Körper nicht auf die Weise respektiert wie ich es heute tue. Ich habe gelernt, mir selbst zuerst treu zu sein und meine Bedürfnisse erkannt. Ich hatte in der Vergangenheit und in meiner Jugend immer wieder mit Selbstzweifel zu kämpfen. Heute kann ich mich auch nackt vor den Spiegel stellen ohne auch nur einem Hauch von Zweifel oder negativen Gedanken. Dank des gemeinsamen Shootings mit Konstantin durfte ich mich und meinen Körper von einer anderen Perspektive kennenlernen. Die Resultate haben mir nochmals vor Augen geführt wie wohl und schön ich mich in meinem Körper fühle. 

Wenn du jetzt an die entstandenen Fotos denkst: wie hast du dich gefühlt, als du sie zum ersten Mal gesehen hast? Und wen siehst du auf den Bildern?

Als mir Konstantin die ersten Fotos zeigte, verspürte ich pure Freude und ein Glücksgefühl. Ja, sogar ein leichtes Kribbeln im Bauch. Ich konnte dies zu dem Zeitpunkt nur schwer beschreiben, da ich nie damit gerechnet habe, solch schöne und authentische Fotos jemals von mir sehen zu dürfen. Ich konnte darin erkennen, wer ich geworden bin und zu welchem Mensch ich mich entwickelt habe: eine selbstbewusste, junge Frau, die weiß, was sie will und ihre Werte kennt. Eine Frau, die sich selbst und ihren Körper schätzt sowie respektiert. Eine Frau die sich sexy und weiblich fühlt.

Stell dir vor du könntest 10, 20, 30 Jahre zurückreisen und dich selbst besuchen. Was würdest du deinem jüngeren Ich mit auf den Weg geben?

Meinem 14 – Jährigen Ich würde ich gerne sagen, mehr auf sich selbst zu achten. Ich würde ihr raten, sich nicht auf die Meinungen anderer zu fokussieren, sondern eigene Ansichten zu bilden. All die Energie in sich selbst zu stecken, als in andere Personen, die es im Endeffekt nicht zu schätzen wissen. Zu hinterfragen was man im Leben erreichen will, wer man sein möchte und eigene Werte zu bilden. Weniger Gedanken darüber zu verschwenden, was andere über einen denken, sondern die Jugendjahre in vollen Zügen zu genießen und so zu sein, wie man möchte. Den eigenen Körper und dessen Entwicklung zu respektieren sowie darauf Acht zu geben. 

Fällt dir eine Geschichte aus deinem Leben ein, die du mit uns teilen möchtest?

Während meiner Zeit in Paris habe ich meine verrückte Seite das erste Mal so richtig kennengelernt. Ich war bei jeder Sache mit dabei. Eines frühen morgens nach einer langen Partynacht in Montmartre, hatten meine beste Freundin und ich, ein paar Feuerwehrmänner am Weg aus dem Club kennengelernt. Letztendlich landeten wir um 6 Uhr morgens in einem Feuerwehrauto und erhielten eine kleine private Tour durch die Pariser Innenstadt. Dieses Erlebnis wird mir für immer in Erinnerung bleiben.

Was würdest du jemandem erzählen, derdie sich auch für eine BODYLOVE Session interessiert?

Do it! Do it for you! You won‘t regret it! Ich lege es jeder Frau wärmstens ans Herz sich professionell fotografieren zu lassen. Man hat die Möglichkeit sich und seinen Körper von einer anderen Seite kennenzulernen. Man erhält während einer Bodylove Session bei Konstantin ein authentisches und unvergessliches Erlebnis. Dank der angenehmen Atmosphäre im Studio fühlt sich alles leicht an. Man fühlt sich bereits während dem Shooting ganz anders: einzigartig und schön. Man lernt dabei, dass jede Frau, egal welche Körperform und welches Alter, ein Model sein kann – selbst wenn es nur für einen Tag ist. Jede Frau verdient es, sich so zu fühlen, wie ich es erleben durfte. Als Resultat erhält man Erinnerungen für ein Leben lang und eine Lebenserfahrung, die einem niemand mehr nehmen kann.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

weitere Artikel

Related

Corinna | BODYLOVE Session #03

Corinna | BODYLOVE Session #03

"Vertraue deinem Bauchgefühl! Lass dich fotografieren. Du wirst es bereuen wenn du es nicht machst." Erzähl uns doch nochmal kurz von dir! Hallo, ich heiße Corinna, ich bin 39 Jahre alt, verheiratet und Mama von 2 Kindern.  Hast du ein Lieblingszitat? If you can...

mehr lesen

Pin It on Pinterest