„Leider wird uns durch alle möglichen Medien ein bestimmtes Schönheitsideal vorgeschrieben bzw. unterbewusst eingeimpft. Das gilt es zu durchbrechen.“

Mein Name ist Denise, 28 Jahre alt, lebe seit ca. 8 Jahren in St.Pölten, bin aber immer das Mädchen vom Land geblieben. Ich hatte mein ganzes Leben durchgeplant, und nun ist alles anders. Hochzeit habe ich abgesagt und bin umgezogen und sortiere gerade mein Leben neu.

Wie war die Fotosession für dich?

Zu Beginn ganz ungewohnt und eher steif. Vor allem das Gesicht war total angespannt. Aber Konstantin hat mit ganz tollen Übungen und Tricks alles total locker für mich gemacht. Es war eine unglaublich tolle Erfahrung. Vielen Dank dafür!

Wie hast du dich gefühlt bzw was waren deine Gedanken, als du deine Portraits zum ersten Mal gesehen hast?

Ich war zuerst voll geflasht. In manchen Bildern konnte ich mich wiederfinden. In manchen war ich mir fremd. Jedes Bild hat irgendwie eine eigene Emotion eingefangen. So schwankend wie meine Gefühlslage derzeit ist, so sind auch die Emotionen auf den Portraits. Echt unglaublich was du da eingefangen hast, obwohl zwischen manchen Bildern einfach nur ein paar Sekunden liegen.

Wen siehst du, wenn du dir deine Portraits anschaust?

10 verschiedene Persönlichkeiten. Aber so bin ich, einmal quirliq, einmal ruhig – stark und selbstbewusst und im nächsten Moment der unsicherste Mensch auf Erden voller Selbstzweifel.

Was bedeutet Schönheit für dich? / Wie ist dein Verhältnis zu MakeUp?

Schönheit ist eine subjektive Wahrnehmung. Leider wird uns durch alle möglichen Medien ein bestimmtes Schönheitsideal vorgeschrieben bzw. unterbewusst eingeimpft. Das gilt es zu durchbrechen. Aber ich finde mit einer positive Ausstrahlung ist jeder Mensch schön. Ich mag Make-Up. Früher hab ich mich eher darunter versteckt. Aktuell lerne ich mich zu akzeptieren wie ich bin. Dennoch schminke ich mich ab und zu gerne. Es ist wie Malen auf einer Leinwand.

Wenn du in der Zeit zurückreisen könntest. Was würdest du deinem 14-jährigen Ich sagen wollen? Bzw was würdest du deiner Tochter in diesem Alter mit auf den Weg geben wollen?

Hör auf das zu tun was andere von dir erwarten und lebe! Glaub an dich und hör auf dein Herz. Materielle Dinge/Status sind vergänglich, aber lieben und geliebt zu werden ist das schönste Geschenk. 

Achja, und achte mehr auf deinen Rücken, der macht dir sonst schon sehr bald Probleme! 😉

Möchtest du den Menschen sonst noch etwas sagen? Dann bitte hier:

Trust the Process. Alles passiert aus einem Grund. Ist vielleicht schon eine ausgelutschte Pinterest/Instagram Caption, aber es ist doch auch soviel wahres dran. Konstantin und Julia, ihr seid spitze! Danke für die wertvolle Erfahrung auf meinem Weg zur mir selbst! 🙂


the naked-face sessions. ein Bildprojekt von Konstantin Mikulitsch

Black&White only, no makeup, keine Hautretusche

#beyourselfnow

Haarstyling: Julia Mikulitsch

Du möchtest über das Projekt informiert bleiben oder spielst sogar mit dem Gedanken, dich von mir portraitieren zu lassen? Dann melde dich hier zu meinem Newsletter an: