the naked face sessions | Tanja

„Ich bin 36 Jahre alt und alleinerziehende Mutter einer 9jährigen Tochter. Ich habe leider ein sehr kleines Selbstbewusstsein und wenn ich mich schminke dann versuche ich mich dahinter zu verstecken. Ich kämpfe mich mein ganzes Leben schon durch, und auch das Probier ich zu verstecken mit make up. Mir fällt immer mehr auf das es an der Zeit wäre das ich mich sehe und nicht das aufgemalte Bild von der Tanja die ich eigentlich nicht bin.“

„Als ich die Bilder zum ersten Mal sah, das war ein sehr emotionaler Moment für mich, ich sah in den Bildern meine ungeschminkte Vergangenheit. Nach längeren betrachten fing ich an mich zu akzeptieren und sah mich selbst. Wenn ich mir meine Portraits anschaue sehe ich jemanden, der gezeichnet wurde von ihren Ängsten, Sorgen – aber auch von ihrem Lachen. Das ist jemand, der viel erlebt hat.“

Wie war das Shooting für dich?

Als ich zu Konstantin gekommen bin war ich sehr nervös, er hat mich aber sehr abgelenkt während des Shootings. Es hat mir sehr Spaß gemacht und war eine sehr besondere Erfahrung für mich.

Was würdest du deiner Tochter auf ihren Weg mitgeben?

Du bist wunderschön so wie du bist und lass dir das von niemanden einreden das es nicht so ist. Bleib immer du selbst. 


the naked-face sessions. ein Bildprojekt von Konstantin Mikulitsch

Black&White only, no makeup, keine Hautretusche

#beyourselfnow

Du möchtest über das Projekt informiert bleiben oder spielst sogar mit dem Gedanken, dich von mir portraitieren zu lassen? Dann melde dich hier zu meinem Newsletter an: